...mein Güte, das war anstrengender, als vermutet. Tags sind nun größtenteils implementiert. Es fehlt zwar noch das automatische Update der Blogeinträge beim Löschen eines Tags, aber zwischen dessen Implementierung und jetzt müssen mindestens 8 Stunden Schlaf in Summe liegen xD

Viertel vor 7... ist wirklich spät geworden.

Morgen kommt der Webdesign-Anteil, sowie Quellcodepflege und Komfortfunktionen, wie das automatische Löschen.

Das Tag-System kommt langsam voran. Ich habe mittlerweile ein Skript geschrieben, dass es mir ermöglicht, Änderungen an den existierenden Tags mithilfe von einfachen Änderungen im Dateisystem vorzunehmen. Auf diese Weise können neue Tags angelegt, bereits bestehende modifiziert und eine manuelle Löschung von Tags vorgenommen werden.

Das ist schon einmal schön und gut zu Administrationszwecken, aber was nun noch fehlt, ist das automatische Anlegen von Tags durch schlichte Erwähnung in einem Blogeintrag, sowie die Aktualisierung der Blogeinträge, wenn eine Änderung an einem Tag stattfindet. Wie genau ich das umsetzen werde, überlege ich mir gleich. Ich denke, es wird wahrscheinlich auf ein neues Datenbankfeld hinauslaufen, dass dann zusammen mit dem Content durchkonvertiert wird.

Schritt für Schritt...